Menü

FIS Snowboard, Freestyle und Freeski Weltmeisterschaften St. Moritz Engadin 2025

17. bis 30. März 2025

Willkommen im Engadin!

Im März 2025 wird das Engadin zum Zentrum des internationalen Freestyle-Sports: Vom 17. bis 30. März 2025 finden auf dem Corvatsch und der Corviglia sowie in St. Moritz die Weltmeisterschaften der Ski-Freestyler und Snowboarder statt. Die weltbesten Freestyle-Athlet:innen treten in den Disziplinen Slopestyle, Halfpipe, Big Air, Cross, Parallel-Riesenslalom, Parallel-Slalom, Aerials und Moguls gegeneinander um Weltmeisterschaftsehren an.

Start in
  • 0 Tage
  • 0 Stunden
  • 0 Minuten

Zu den Wettkämpfen in St. Moritz werden rund 1'200 Athlet:innen aus 35 Nationen erwartet. Rund 70'000 Zuschauer:innen werden das Geschehen vor Ort mitverfolgen, weltweit über 200 Mio. Zuschauer:innen werden die total 28 Entscheidungen in 15 Disziplinen vor dem Fernseher resp. online miterleben. 2023 und 2024 finden bereits verschiedene Testevents mit Weltcup-, Europacup- und FIS-Rennen auf dem Corvatsch und auf Corviglia statt.

EVENTS bis 2025

Begleite uns auf dem Weg zu den Snowboard, Freestyle und Freeski World Championships St. Moritz Engadin 2025.

Programmänderungen vorbehalten

01./02. März 2024
Snowboard Cross
Junioren FIS + Open

Corviglia, St. Moritz

Infos

16./17. März 2024
FIS Snowboard Alpin Europa Cup
(Parallel Riesenslalom und -Slalom)

Corviglia, St. Moritz

Infos

 

21. bis 24. März 2024
FIS Freeski & Snowboard World Cup,
Weltcup-Finale

Corvatsch, Silvaplana

Infos

8. April 2024
FIS Snowboard Halfpipe Europa Cup

Corvatsch, Silvaplana

9. April 2024
FIS Freeski Halfpipe Europa Cup

Corvatsch, Silvaplana

 

8. bis 14. April 2024
Schweizer Meisterschaften Freeski und Snowboard im Slopestyle und Big Air

Corvatsch, Silvaplana
 

NEWS

News
16.02.2024

Schöffel ist «Official Volunteer Supplier» der Freestyle World Championships

Der Outdoor- und Skibekleidungshersteller Schöffel ist offizieller Ausrüster der 600 Helfenden der anstehenden Freestyle Weltmeisterschaft. Im Rahmen dieser Partnerschaft wird Schöffel die Freiwilligen mit hochwertiger, warmer und wasserdichter Skibekleidung aus der exklusiven Teamwear-Kollektion ausstatten

News
13.02.2024

Zehn Fragen an... Elena Koller und Seraina Niggli-Fanoni

Herzstück und wichtigste Ressource von Grossevents sind seit jeher die Freiwilligen. Vom Aufbau der Infrastruktur auf und neben den Pisten, über die Streckensicherheit bis hin zur Gästebetreuung - die Volunteers, im Engadin liebevoll Voluntari genannt, spielen rundum eine entscheidende Rolle. Elena Koller, Head of Volunteers der Freestyle World Championships 2025, und Seraina Niggli-Fanoni, Voluntari Verantwortliche Engadin Skimarathon / Voluntari Engiadina, über die immer grösser werdende Herausforderung der Freiwilligensuche.

News
29.01.2024

Gelungene Weltcup-Première auf der Corviglia

Vom 25. bis 28. Januar fanden auf der Corviglia in St. Moritz erstmals Ski- und Snowboardcross-Rennen auf Weltklasse-Niveau statt. Gleichzeitig war der Anlass eine Hauptprobe für die FIS Freestyle World Championships 2025, die im März des nächsten Jahres im Engadin stattfinden. Die FIS, Swiss-Ski und die Veranstalter zeigen sich mit dem Pre-Event sehr zufrieden.

News
09.01.2024

Repower ist Official Partner der Freestyle-WM 2025

Die FIS Freestyle World Championships 2025 können auf die Unterstützung des Bündner Energieunternehmens Repower zählen. Die regional verankerte und international tätige Energieproduzentin steigt als Official Partner bei der sportlichen Grossveranstaltung ein.

News
09.01.2024

«Mr. Skicross» Didi Waldspurger und das Kids Open

Die Swiss Skicross Tour macht am 13. und 14. Januar 2024 auf der Corviglia Halt. Auf dem Programm steht ein Kids Cross für ambitionierte Nachwuchs-Skicrosser:innen – und solche, die es werden wollen. Dieter Waldspurger, besser bekannt als Didi, fungiert seit vielen Jahren als Rennleiter und Tourmanager der Skicross-Tour. Der Skicross-Pionier aus Thun verrät u.a., welches die grössten Herausforderungen bei solchen Nachwuchs-Events sind.

News
07.01.2024

Zehn Fragen an... Paolo La Fata, Head of Competition Park and Pipe

Es war Paolo La Fata, der die erste Freestyle-Tour organisierte und eine Freestyle-Academy für den Nachwuchs gründete. Irgendwie logisch, dass der Engadiner die zündende Idee einer Freestyle-WM im Engadin aufs Tapet brachte. Alles über FRESK, neongelbe Boards und «die Königsdiszplin des Freestylesports» gibt’s in diesem Interview.