Menü

FIS Snowboard Alpine European Cup
St. Moritz, Corviglia

 

16. und 17. März 2024

Der Snowboard Alpin Europa Cup gastiert erstmals in St. Moritz

Die Parallelbewerbe der Snowboarder starten auf (Riesenslalom) und unterhalb (Slalom) des Romingers. Der Riesenslalom fährt einen kleinen Knick und fügt sich anschliessend in den Slalomteil ein. Das Ziel befindet sich auf der Salastrains und bietet einen übergreifenden Blick auf das gesamte Renngeschehen.

 

Was für Bewerbe werden durchgeführt?

Parallel-Riesenslalom (PGS)

Die Hauptdisziplin der Alpin-Boarderinnen und -Boader ist der Parallel-Riesenslalom (PGS). Die Snowboarderinnen und Snowboarder duellieren sich dabei parallel auf zwei möglichst identischen Kursen. Nach einem Lauf werden die Seiten gewechselt, um mögliche Vorteile auszugleichen. In der Qualifikation fahren alle Teilnehmenden einen Zeitlauf pro Kurs. Die schnellsten 16 kommen ins Finale, wo es im K.O.-Sytem weitergeht. PGS ist seit 2002 olympisch, vier Jahre zuvor war noch ein einfacher Riesenslalom ausgetragen worden. 2002 und 2006 hiess der Olympiasieger Philipp Schoch.

Parallel-Slalom (PSL)

Der Parallel-Slalom (PSL) läuft nach dem genau gleichen Muster ab wie der Parallel-Riesenslalom. Einziger Unterschied ist, dass die typischen dreieckigen Snowboard-Tore enger gesteckt sind. Der Abstand zwischen den Toren beträgt beim PSL etwa 12 Meter, beim PGS sind es 25 Meter. Demzufolge benutzen die Fahrer:innen im PSL kürzere Boards. Parallel-Slalom war in Sotschi 2014 ebenfalls eine olympische Disziplin.
(Text: Swiss Ski)

Team Section

Resultate

All results and official information

Invitation

Informations for teams of Snowboard Alpine can be found here

Programm & Zeitplan

Programmänderungen vorbehalten!

Datum               

Zeit                

Aktivitäten

15. März 08:00 - 12:00 Möglichkeit eines Trainings auf dem WM-Hang
16. März 10:00 - 12:00 Qualifications PGS
16. März 13:15 - 14:15 Finals PGS
17. März 10:00 - 12:00 Qualifications PSL
17. März 13:15 - 14:15 Finals PSL

 

 

 

Details zur Strecke

Schematische Darstellung des Rennhangs

Situationsplan

Längenprofil PGS

Längenprofil PSL

Der Romingerhang während des Parallelrennens im Rahmen der Alpinen Weltcuprennen in St. Moritz