Menü

ÜBER UNS

HIER ERFAHRT IHR MEHR ÜBER DIE TREIBENDEN KRÄFTE HINTER DER FREESTYLE-WM 2025, UNSERE VISION UND UNSERE ZIELE.

Unsere Geschichte

Back to the roots!

Der allererste Snowboardverein der Schweiz, der «Hangloose Engadin» wurde 1986 in St. Moritz gegründet. Nur ein Jahr später, 1987, wurde die erste Freestyle-WM auf europäischem Boden auf der Corviglia, St. Moritz, ausgetragen,dannzumal gemeinsam mit dem Livigno. 35 Jahre später ist es nun wieder so weit: die Freestyle-WM kehrt im März 2025 zurück ins Engadin und damit sozusagen zurück zu ihren Wurzeln und zugleich zurück in die Heimat zahlreicher international erfolgreicher Spitzenathlet:innen wie Nevin Galmarini, Ursina und Christian Haller, Reto Lamm, Michi Albin, Daniel Sappa, Roberto Furger, Martina Tscharner, Therry Brunner, Renata Keller Smalley sowie nicht zuletzt den Gebrüdern Cla und Fadri Mosca.

Unsere Organisation

Unsere Vision

Stronger into the future!

Die Freestyle-WM Engadin St. Moritz 2025 ist eine einmalige Chance für die Standort- und Wirtschaftsförderung in der gesamten Region und hat auch in touristischer Hinsicht grosses Potenzial. Entsprechend soll der Grossanlass Startschuss sein für eine zukunftsgerichtete Weiterentwicklung des ganzen Oberengadins.

Unsere Ziele